Vertrieb in Deutschland: Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH, Ruhlandstr. 5, 83646 Bad Tölz
Wirkstoff: Ingwerwurzelstock
250 mg/Kapsel
Ingerpflanze
Kapseln __ _ __ ________.___ in DEUTSCHLAND
Zintona
Ingwerknolle 3
Ingwerknolle 2
Zintona Übelkeit und Erbrechen Schwindel Ingwer Uebelkeit und Schwindel Reise krankheit Übelkeit und Reisekrankheit
Zintona Packung

So zitieren Sie diesen online Kurz-Review:

Moré, M. I. 2012. Klinische Studien: Ingwer bei Kinetose und Reisekrankheit. Online-Artikel:
http://www.zintona.de/Zintona-Reisekrankheit-Wiss-de/


Klinische Studien: Ingwer bei Kinetose und Reisekrankheit

Margret I. Moré

Kinetose bedeutet Übelkeit bis hin zum Erbrechen, hervorgerufen durch ungewohnte Bewegungen. Viele Menschen, die sich auf eine Reise begeben, leiden unter Kinetose. Aber auch künstlich lässt sich eine Kinetose hervorrufen, z.B. durch Drehen auf einem Drehstuhl. Im Folgenden sind Studien am Menschen zusammengefasst, die sich mit der Wirkung von Ingwer bei Kinetosen bzw. Reisekrankheit befassen. Es zeigt sich, dass Ingwer eine signifikante Wirkung zur Unterdrückung und Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen besitzt.


Experimentelle Übelkeit

Lien et al., 2003 [6]

13 Freiwillige nahmen in dieser Crossover-Studie vor dem Drehen auf einem Drehstuhl Ingwer oder Placebo ein. Ingwer verminderte signifikant 1. die Übelkeit, 2. Plasma-Vasopressin (ein Hormon, welches in erhöhter Konzentration Übelkeit hervorruft) und 3. Tachygastrie (abnormale elektrische Magenativität, hier hervorgerufen durch Übelkeit). Ingwer verlängerte auch den Zeitraum vor dem Einsetzten der Übelkeit und bewirkte eine schnellere Normalisierung nach dem Drehen.

Grøntved & Hentzer, 1986 [4]

In dieser placebo-kontrollierten Crossover-Studie wurde bei 8 Freiwilligen Übelkeit und Schwindel durch Reiz mit 44°C heißen Wasser auf einem Ohr in kompletter Dunkelheit ausgelöst. Hatten die Probanden vor der Reizung Ingwer eingenommen, so verminderte sich deren Schwindelgefühl und Übelkeit signifikant im Vergleich zu Placebo.

Mowrey & Clayson, 1982 [7]

In dieser Placebo- und Verum-kontrollierten Studie erhielten je 12 Freiwillige Ingwer, Dimenhydrinat oder Placebo 20-25 min vor einem Drehstuhlexperiment. Ingwer verhinderte die Übelkeit signifikant besser als Dimenhydrinat oder Placebo.


Seekrankheit / Reisekrankheit

Riebenfeld & Borzone, 1999 [8]

In dieser randomisierten Doppelblindstudie nahmen 60 Reisende während einer Fahrt über den Ozean (10-77 Jahre) alle 4 Stunden ZINTONA® oder Dimenhydrinat ein. Beide Medikamente zeigten einen sehr guten Effekt bei der Vorbeugung gegen Reisekrankheit (siehe auch Abbildung). ZINTONA® verursachte allerdings wesentlich weniger Nebenwirkungen.

Grøntved et al., 1988 [3]

80 gesunde Marinesoldaten (16-19 Jahre) nahmen an dieser randomisierten Doppelblindstudie teil. Während stürmischer See erhielten die Soldaten entweder Ingwer oder Placebo. Anhand einer Analogskala konnte ein signifikanter Vorteil von Ingwer zur Vermeidung von Übelkeit gezeigt werden (siehe auch Abbildung).

Schmid et al., 1994 [9]

Diese randomisierte, mehrarmige Studie wurde während Walsafaris mit 1741 Touristen durchgeführt, 1489 Teilnehmer (85,5%) beendeten sie. Folgende Substanzen wurden geprüft: Zinnarizin, Zinnarizin mit Doperidon, Zyclizin, Dimenhydrat mit Coffein, Ingwerwurzelstock (Zingiber officinale), Meclozin mit Coffein, Scopolamin. In jeder der Behandlungsgruppen trat 4,1–10,2 % Erbrechen und 16,4–23,5 % Unwohlsein auf (keine signifikanten Unterschiede). ZINTONA® erwies sich als ebenso wirksam wie die synthetischen Stoffe bei einem besserem Nebenwirkungsprofil.

Careddu, 1999 [1, 2]

28 Kinder (3-8 Jahre) nahmen an dieser verum-kontrollierten Doppelblindstudie teil. Eine halbe Stunde vor Reiseantritt erhielten die Kinder entweder ZINTONA® oder Dimenhydrinat. Die Medikation wurde alle 4 Stunden bis zur Ankunft am Reiseziel fortgeführt. ZINTONA® verminderte die Reisekrankheit deutlich, und war wesentlich besser verträglich als Dimenhydrinat.

Kirchdorfer & Heister, 1983 [5]

In dieser offenen Studie mit 39 Freiwilligen (19-74 Jahre) wurde die Wirksamkeit von ZINTONA® bei Seekrankheit untersucht. ZINTONA® zeigte eine effektive Reduktion von Seekrankheit und verminderte vorbeugend deren Auftreten. Die Verträglichkeit war ausgezeichnet, es gab keine unerwünschten Wirkungen.


Wirksamkeit

In allen Studien konnte gezeigt werden, dass Ingwer gegenüber Placebo in signifikanter Weise überlegen ist, bzw dass Ingwer eine mit synthetischen Mitteln mindestens vergleichbare Wirksamkeit hat.


Dosierung

Die Dosierung innerhalb dieser klinischen Studien ist zumeist ähnlich der empfohlenen Dosierung der ZINTONA® Kapseln für Reisekrankheit.


Nebenwirkungen und Verträglichkeit

Innerhalb der Studien über Reisekrankheit zeigte sich für die Ingwermedikation eine ausgezeichnete Verträglichkeit. Nebenwirkungen waren selten und mild.



Literatur

1. Careddu P (1999) Motion Sickness in Children: Results of a Double-blind Study with ginger (Zintona) and Dimenhydrinate. HNR Summer 1999:102-107

2. Careddu P (1986) Motion Sikness in Children: Result of a Double-Blind Study with Zingiber Officinale Roscoe. unpublisched clinical report, confidential study, Clinica Pediatrica Della Universita Di Milano:49

3. Grøntved A, Brask T, Kambskard J, Hentzer E (1988) Ginger root against seasickness. A controlled trial on the open sea. Acta Otolaryngol 105:45-49

4. Grøntved A, Hentzer E (1986) Vertigo-reducing effect of ginger root. A controlled clinical study. ORL J Otorhinolaryngol Relat Spec 48:282-286

5. Kirchdorfer L, Heister R (1983) Report on a field study with Zintona in the prophylaxis and treatment of motion sickness. unpublisched, confidential field study:7

6. Lien HC, Sun WM, Chen YH, Kim H, Hasler W, Owyang C (2003) Effects of ginger on motion sickness and gastric slow-wave dysrhythmias induced by circular vection. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol 284:G481-489

7. Mowrey DB, Clayson DE (1982) Motion sickness, ginger, and psychophysics. Lancet 1:655-657

8. Riebenfeld D, Borzone L (1999) Randomized Double-Blind Study Comparing Ginger (Zintona) and Dimenhydrinate in Motion Sickness. HNR:98-101

9. Schmid R, Schick T, Steffen R, Tschopp A, Wilk T (1994) Comparison of Seven Commonly Used Agents for Prophylaxis of Seasickness. J Travel Med 1:203-206


Daten aus Riebenfeld & Borzone, 1999 [8]: ZINTONA® Kapseln wirkten mindestens genauso gut wie Dimenhydrinat gegen Reisekrankheit während einer Seefahrt.

Daten aus Grøntved et al., 1988 [3]: Das Auftreten der Symptome Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und kalter Schweiß bei hohem Seegang wurde bei Marinesoldaten untersucht. Diejenigen, die vorher Ingwer erhalten hatten, litten deutlich weniger unter den Symptomen der Seekreankheit, als jene, die nur Placebo erhalten hatten.


Daten aus Careddu, 1999 [1, 2]: Für reisende Kinder, die bei Reisen bisher anfällig für Reisekrankheit waren, zeigten ZINTONA® Kapseln einen guten therapeutischen Effekt. Dimenhydrinat hatte dagegen nur einen moderaten Effekt.